Pfarrer

Mein Wunsch:

Himmel
und Erde
verbinden

Ich werde Pfarrer*IN.

Fahrt nach Polen zur Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau

- 05.10.2019

(Anmeldeschluss: 23. August 2019)

Eine Reise gegen das Vergessen von damals und für Wachsamkeit heute.

Das ehemalige Vernichtungslager Auschwitz ist der bekannteste Ort der Welt, der von menschlichem Leid, Völkermord und Terror gekennzeichnet ist. Dieses Konzentrationslager wurde zum Symbol des Holocaust, des Bruchs mit allen grundlegenden Menschenrechten. Es ist ein schreckliches Beispiel dafür, wozu Rassismus, Antisemitismus und Intoleranz führen können.

Fremdenfeindlichkeit ist auch in unserer heutigen Gesellschaft verbreitet. Schaffen wir es, den Bogen von historischer Betrachtung, von Schuld und Verantwortung zu der Diskussion heutiger Verhältnisse zu schlagen?

Im Zentrum der Fahrt steht der Besuch der KZ-Gedenkstätten Auschwitz I (Stammlager) und Auschwitz II (Birkenau). Auch Krakau werden wir besuchen und auf der Hin- und Rückfahrt Station in der Grenzstadt Frankfurt/Oder machen.

 

Wann? – 28. September bis 5. Oktober 2019

Wo? – Int. Jugendbegegnungsstätte Auschwitz in Polen

Wie? – Gemeinsame Anreise ab Kassel, Unterkunft im Mehrbettzimmer, Vollverpflegung

Was bringt’s? – Eine tief beeindruckende Erfahrung, der eigenen Geschichte gedenken, Gemeinschaft erleben, Nachdenken über Schuld, Vergebung und Verantwortung, Glaubensfragen besprechen, Fragen und Antworten zum Theologiestudium und Pfarrberuf

 

Kosten: 75,-EUR (incl. Anreise ab Kassel und Vollverpflegung vor Ort)

Teilnehmer: mindestens 5, maximal 8

 

Anmeldeschluss: 23. August 2019

 

Stellenbörse

 

Bist du auf der Suche nach einem interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz? Schau in unserer Stellenbörse vorbei.

 

Für Infos zur Ausbildung oder zum Studium nimm mit uns Kontakt auf.

Social Media